25.05.2021

DBV-Veranstaltungen: Ackerbauforum 2021

Im Spannungsfeld zwischen Düngeverordnung, Markt und dem dringenden gesellschaftlichen Wunsch nach mehr Artenschutz steht der Ackerbau in Deutschland vor großen Herausforderungen. Wie die Landwirte damit umgehen können und welche Möglichkeiten die anderen Teilnehmer der Wertschöpfungskette „Getreide“ sehen, um zum Wandel beizutragen, wollen wir mit unseren Gästen näher beleuchten.

Im ersten Themenblock geht es um den Anbau von Brotgetreide in Gebieten, in denen das Niveau der Stickstoffdüngung nach oben begrenzt ist. Können bei rückläufiger Stickstoffversorgung noch gute Proteingehalte erreicht werden? Wie es vielleicht funktionieren kann und wo die Grenzen sind, darüber unterhalten sich 2 Praktiker aus Deutschland und Dänemark mit einem Vertreter der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Der zweite Teil der Veranstaltung dreht sich um die praktischen Auswirkungen der Düngerestriktionen auf die Getreidequalitäten und die Möglichkeiten der verschiedenen Branchen, darauf zu reagieren. Ebenso wird die Frage gestellt, welche Vermarktungsstrukturen und Geschäftsmodelle notwendig sind, um Partien mit geringeren Eiweißgehalten und dennoch guten Backeigenschaften erfolgreich zu vermarkten? Und wie in jedem Jahr werden wir uns mit den Ernteaussichten 2021 und den internationalen Märkten beschäftigen.

09:00 Uhr Begrüßung Vizepräsident Detlef Kurreck, Deutscher Bauernverband e.V.

09:15 Uhr Brotgetreide im Roten Gebiet – Geht das und wenn ja, wie?

- Dr. Gerhard Baumgärtel, LWK Niedersachsen
- Hans Otto Sørensen, Landwirt aus Dänemark
- Maik Zilian, Landwirt aus Deutschland

10:30 Uhr Pause

10:45 Uhr Getreidequalitäten in Deutschland – Was ändert sich und wie gehen die Branchen in der Kette damit um?

- Dr. Thomas Gäbert, Agrargenossenschaft Trebbin
- Ludwig Striewe, ATR Landhandel Ratzeburg
- Michael Gutting, Bindewald & Gutting Mühlengruppe
- Tobias Exner, Bäckerei Exner, Beelitz

12:15 Uhr Schlusswort Vizepräsident Detlef Kurreck, Deutscher Bauernverband e.V.

Moderation: Johann Meierhöfer, Deutscher Bauernverband e.V.

DBV - aktuelle Meldungen

20.01.2022
Landwirtschaft und Naturschutz – Zukunft gemeinsam gestalten
DNR und DBV laden zu digitalem Forum im Rahmen der Grünen Woche 2022 ein

20.01.2022
Wandel und Umbau brauchen wirtschaftliche Perspektive
Bauernpräsident bei der Pressekonferenz „IGW Spotlights“

19.01.2022
Verursacherprinzip im Gewässerschutz nicht aufgeben
DBV-Generalsekretär wendet sich an Agrarministerien vor Amtschefkonferenz

18.01.2022
Schutz von Klima & Artenvielfalt nur mit der Landwirtschaft
Bauernpräsident Rukwied beim Agrarpolitischen Jahresauftakt anlässlich der „IGW Spotlights“

17.01.2022
Internationale Arbeitserfahrung in Uganda sammeln!
Schorlemer Stiftung sucht Interessenten für Praktikum aus den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau

14.01.2022
Bauernverband zur ersten Regierungserklärung von Minister Özdemir
Rukwied: Vielfältige Agrarstruktur in Deutschland absichern

11.01.2022
Agrarpolitischer Jahresauftakt des DBV
Bauernverband lädt zum traditionellen Austausch über Agrarpolitik ein

01.01.2022
Neujahrsgruß 2022
Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.

22.12.2021
DBV-Marktbericht 2021
Nach wie vor eine herausfordernde wirtschaftliche Situation

21.12.2021
Gesetzliche Änderungen zum Jahreswechsel 2021/22
Eine Übersicht über die Änderungen für die Landwirtschaft

17.12.2021
Bundesrat besiegelt Fehlstart bei den Eco-Schemes
DBV-Generalsekretär Krüsken zum Beschluss über nationale GAP-Verordnungen