26.04.2019

Sächsische Milchkönigin gekrönt

Auf der 15. mitteldeutschen Landwirtschaftsausstellung agra in Leipzig wurde am 25. April die neue Sächsische Milchkönigin Luisa I. gekrönt. Während ihrer zweijährigen Amtszeit bis 2021 wird ihr Milchprinzessin Kim I. zur Seite stehen.

Traditionell fand die Krönung der Milchhoheiten auf der agra im Tierschauring statt. SLB-Präsident Wolfgang Vogel und Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt überreichten den Hoheiten ihre
Kronen und Schärpen für die zweijährige Amtszeit. Die beiden jungen Frauen hatten sich in einem Auswahlverfahren unter insgesamt fünf Bewerberinnen durchgesetzt.

Die neue Milchkönigin Luisa Hochstein ist 21 Jahre jung und auf dem Landwirtschaftsbetrieb ihrer Eltern mit Milchviehhaltung und Ackerbau in der Nähe von Zwickau aufgewachsen. Sie studiert Agrarwirtschaft an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden/Pillnitz.

Bei ihren Repräsentationsaufgaben unterstützt wird Luisa I. von der neuen Milchprinzessin Kim Schubert. Die 20-Jährige hat bereits eine Ausbildung zur Tierwirtin in einem Milchviehbetrieb abgeschlossen und studiert derzeit Landwirtschaft an der Hochschule Weihenstephan Triesdorf.

Die Milchhoheiten repräsentieren die sächsische Milch- und Molkereiwirtschaft auf nationalen und internationalen Messen und Veranstaltungen. In den folgenden Wochen werden sie unter anderem
öffentliche Auftritte beim Tag des offenen Hofes am 25. Mai und beim Tag der Milch am 1. Juni absolvieren.

DBV - aktuelle Meldungen