17.11.2023

PM: Erster Sächsischer Bauerntag erfolgreich abgeschlossen - Ministerpräsident Kretschmer sichert Landwirten seine Unterstützung zu

Der 1. Sächsische Bauerntag des Sächsischen Landesbauernverbandes e.V. am 16. November 2023 stand ganz im Zeichen der akuten Auszahlungskrise der Direktzahlungen und der Ausgleichszulage für die benachteiligte Gebiete in der sächsischen Landwirtschaft. Mit Spannung wurde daher die Rede von Ministerpräsident Kretschmer erwartet, der den rund 150 Delegierten klare Botschaften mit auf den Weg gab.

Oberstes Ziel des Ministerpräsidenten ist es, dass jeder Landwirt, der aufgrund der von ihm erbrachten Leistungen für die Gesellschaft einen Anspruch auf diese Gelder hat, sie bis zum Jahresende auch erhält. Dabei betonte er ausdrücklich, dass es sich nicht um ein Darlehen handeln dürfe, da diese weitere, finanzielle Nachteile für die Landwirte mit sich bringen würden. Zudem müsse es nach der Auszahlung eine politische Aufarbeitung mit entsprechenden Konsequenzen geben. An dieser Lösung will der Ministerpräsident nun in enger Abstimmung mit dem Sächsischen Landesbauernverband arbeiten und sicherte den Mitgliedern des Verbandes seine volle Unterstützung zu. Auch zu einem zweiten agrarpolitischen Schwergewicht fand Ministerpräsident Kretschmer klare Worte und signalisierte, dass es ein Agrarstrukturgesetz gegen den Bauernverband nicht geben werde.

Bauernpräsident Krawczyk im Amt bestätigt

Ein zweiter Schwerpunkt des 1. Sächsischen Bauerntages war die Wahl des Vorstandes des Sächsischen Landesbauernverbandes. Bei der turnusmäßigen Wahl wurde der bisherige Landesbauernpräsident Torsten Krawczyk mit überragender Zustimmung in seinem Amt bestätigt und für die nächsten vier Jahre gewählt. Insgesamt hatten sich acht Kandidaten zur Wahl gestellt. Darunter waren drei neue Kandidaten.

Der wiedergewählte Landesbauernpräsident Torsten Krawczyk zeigte sich mit dem 1. Sächsischen Bauerntag hoch zufrieden: „Wir haben gezeigt, dass wir als Sächsischer Landesbauernverband zuallererst unseren Mitgliedern dienen. Lärm und Krawall gehören nicht in erster Linie zu unserem Portfolio, sondern wir setzen unsere ganze Kraft für die Stabilität und Zukunft unserer landwirtschaftlichen Betriebe in Sachsen ein!“

Übersicht SLB-Vorstand 2023 bis 2027

Präsident
Torsten Krawczyk (48)
Diplom-Ingenieur Agrarwirtschaft
Geschäftsführer im Landgut Westewitz GbR

Vizepräsidenten
Tobias Pelz (40)
Diplomagraringenieur
Pflanzenbauleiter in einem Gemischtbetrieb im Landkreis Meißen

Thomas Thiele (38)
Bachelor of Engineering Landwirtschaft
Pflanzenbauleiter in der Gersdorfer Agrarproduktion und Handel eG
Vorstand der Gersdorfer Agrarproduktion und Handel eG

Gunther Zschommler (60)
Fachschulabschluss Landwirtschaft und Verwaltung
Miteigentümer eines mittleren landwirtschaftlichen Gemischtbetriebes mit Ackerbau
und Milchproduktion im Erzgebirgsvorland mit acht Mitarbeitern

Vorstandsmitglieder

Robert Gülde (54)
Diplom-Agraringenieur
Geschäftsführer der Oberlausitzer Agrar GmbH, Großpostwitz / Oberlausitz

Robert Hörig (36)
Diplom-Agraringenieur
Geschäftsführer der Thallwitzer Agrargesellschaft mbH

Andrea Lienig (52)
Diplom-Landwirt (FH)
Geschäftsführerin Landwirtschaftsbetrieb Lienig und Landschaftspflege Lienig

Thomas Rößner (42)
Diplom Kaufmann
Vorstand Agrarprodukte Kitzen e. G. und Agrargenossenschaft Großdalzig e. G.
Geschäftsführer Energieprodukte Kitzen GmbH, LPG Land Produkte GmbH sowie Wohnhaus Lützen Verwaltung GmbH

Sächsischer Landesbauernverband e.V.
Der Sächsische Landesbauernverband e. V. (SLB) ist die berufsständische Interessensvertretung der in der Land- und Forstwirtschaft tätigen, und ihr verbundenen, Menschen im Freistaat Sachsen. Er vertritt die Interessen von rund 4.000 Mitgliedern auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene. Der SLB ist ein Teil des Deutschen Bauernverbandes (DBV), der die Interessen der Landwirtschaft auf Bundesebene vertritt. Mehr Informationen unter: www.slb-dresden.de

Pressekontakt:
Sächsischer Landesbauernverband e. V.
Diana Henke
Referatsleiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 351 262536-19
Mobil: +49 172 353 52 62
E-Mail: diana.henke@slb-dresden.de


DBV - aktuelle Meldungen

19.02.2024
Politisches Spitzenpanel auf dem 14. Berliner Milchforum
Frühbucherrabatt noch bis zum 1. März gültig

16.02.2024
Berufsbildungsvalidierungs- und -digitalisierungsgesetz nicht zufriedenstellend
Grüne Verbände befürchten eine Abwertung der dualen Berufsausbildung

13.02.2024
Bund und Länder müssen EU-Option uneingeschränkt umsetzen
DBV fordert zügige Entscheidung bei GLÖZ 8 und Klarheit bis spätestens Ende Februar

07.02.2024
EU-Parlament stimmt für Innovationen und gegen Patente
Klare Mehrheit für die Neuen Züchtungsmethoden

31.01.2024
EU greift Forderung nach nutzungsintegrierten Vorgaben in der GAP auf
DBV: Bundesregierung ist nun gefordert, die breite Palette des EU-Rahmens vollständig anzuwenden

30.01.2024
Landwirtschaft braucht tragfähige Lösungen und Entlastungen
Offener Brief an Bundeskanzler Scholz und Infos zu kommenden Aktionen

26.01.2024
Lebensmittelkette rückt zusammen
Kurswechsel in der Agrar- und Ernährungspolitik gefordert

25.01.2024
Milchbranche zeigt Geschlossenheit in turbulenten Zeiten
Jährlicher Austausch zwischen Molkereiwirtschaft und Deutschem Bauernverband

25.01.2024
Milchviehhaltung: Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft
DBV-Fachforum Milch auf der Grünen Woche 2024

25.01.2024
Innovation braucht keine Patente
DBV-Fachforum zu Neuen Züchtungsmethoden bei der Grünen Woche

25.01.2024
Bauern demonstrieren weiter
Rukwied: Politik muss Vertrauen der Landwirtschaft zurückgewinnen