13.07.2023

Trainee startet: SLB fördert Entwicklung junger Menschen - JETZT Nachwuchskräfte zum TOP Kurs der AHA anmelden

Nachwuchsarbeit ist Zukunftsarbeit und damit die wichtigste Aufgabe ehrenamtlich getragener Verbände. Mit dem 49. TOP-Kurs – „An den Grenzen wachsen Horizonte“ bietet die Andreas-Hermes-Akademie (AHA) 2024 die Möglichkeit, junge Nachwuchskräfte für Führungspositionen vorzubereiten. Das neunwöchige Intensivtraining findet vom 3. Januar bis 7. März 2024 in Königswinter statt. Exkursionen sind unter anderem nach Berlin, Brüssel, Frankfurt, Paris, Rom und Spanien vorgesehen.

Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf Kosten von 5.490 Euro und beinhaltet neben den Kursgebühren alle Kosten für Unterkünfte und Verpflegung. Über die Stiftung für Begabtenförderung der Deutschen Landwirtschaft ist eine zusätzliche Förderung von bis zu 1.200 Euro möglich: https://www.stiftungbegabtenfoerderung-agrar.de/foerderung/. Weitere Zuschussmöglichkeiten des Bundes oder der Länder sind hier zu erfahren: https://www.bildungspraemie.info/de/rund-um-weiterbildung-22.php

SLB unterstützt Nachwuchs ebenfalls mit 1.000 Euro

Der Sächsische Landesbauernverband e. V. fördert die Entwicklung junger Menschen und bezuschusst die Kursteilnahme mit 1.000 Euro. Ihr habt Interesse?

Dann bewerbt euch entweder direkt beim Sächsischen Landesbauernverband e.V., Frau Diana Henke, Wolfshügelstraße 22, 01324 Dresden oder per E-Mail an diana.henke@slb-dresden.de beziehungsweise wendet euch an eure zuständigen Kreis- und Regionalgeschäftsführer. Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 30. August 2023!

Alle Teilnahmeunterlagen mit den wichtigsten Informationen sowie Bewerbungsformular findest Du in unserem Downloadbereich:

DBV - aktuelle Meldungen

19.07.2024
Erster DBV-Erntebericht 2024
Witterung verzögert die Gerstenernte

18.07.2024
Deutscher Bauernverband zur Wiederwahl von Ursula von der Leyen
Rukwied: EU-Kommission muss den Fokus auf Wettbewerbsfähigkeit legen

16.07.2024
Bauernverband sieht Haushaltskürzungen kritisch
Rukwied: Innovation und Investition nicht vernachlässigen

15.07.2024
Landwirtschaft ohne Grenzen
Deutsch-ugandischer Junglandwirteaustausch erfolgreich abgeschlossen

15.07.2024
Ländliche Entwicklung als Stabilitätsanker der EU-Agrarförderung stärken und weiterentwickeln
DBV zum Treffen der EU-Agrarminister in Brüssel

05.07.2024
Gesetzentwurf zum Tierschutzgesetz bedarf umfassender Nacharbeitung
DBV zur heutigen Stellungnahme des Bundesrates

05.07.2024
Deutscher Bauernverband zum Düngegesetz
Rukwied: Gründlichkeit muss vor Schnelligkeit gehen

04.07.2024
Deutscher Bauernverband zum Agrarpaket
Rukwied: „Entlastungen“ stehen in keinem Verhältnis zu neuen Belastungen

01.07.2024
Getreideernte 2024: Knappe Durchschnittsernte erwartet
Rukwied: große Herausforderungen durch Witterungsbedingungen

27.06.2024
Ausbildung ist Teamwork
Die Landboden Bronkow Agrar GmbH ist „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2024“

26.06.2024
Bauernpräsident Rukwied wiedergewählt
Mitgliederversammlung des Deutschen Bauernverbandes wählt neuen Vorstand