03.01.2023

Alle DBV-Veranstaltungen zur Internationalen Grünen Woche 2023 im Überblick

>>> Agrarpolitischer Jahresauftakt
18.01.2023 - 16:00 bis 18:00 Uhr

Mit unserem „Agrarpolitischen Jahresauftakt“ wollen wir Landwirtschaft und Ernährung im Vorfeld der Internationalen Grünen Woche 2023 auf die politische Agenda bringen und den Fraktionsvorsitzenden der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien die Möglichkeit geben, Ihre Schwerpunkte und Ziele für das anstehende Jahr vorzustellen. Dabei geht es nicht nur um die Agrar- und Ernährungspolitik, sondern auch um die klima-, wirtschafts-, umwelt- und mittelstandspolitische Programmatik. Wir sehen, dass Versorgungssicherheit keine Selbstverständlichkeit ist. Gemeinsam müssen wir es schaffen, die Anforderungen des Transformationsprozesses mit der Realität an den Märkten zusammenzubringen. Das ist neben dem Schutz von Klima und Artenvielfalt sowie der Bewältigung des Klimawandels die zentrale Herausforderung der kommenden Jahre. Link zum Programm-Flyer

>>> Fachforum Milch: Tierwohl in der Milchviehhaltung: Mehr Transparenz durch Kennzeichnung und Digitalisierung?
23.01.2023 - 14:00 bis 16:00 Uhr

1. Panel: Was bringt eine staatliche Tierhaltungskennzeichnung?
2. Panel: Digitalisierung – Fluch oder Segen?

Die staatliche Tierhaltungskennzeichnung und die Digitalisierung in der Milchviehhaltung stehen beim DBV-Fachforum Milch im Fokus. Die geplante Tierhaltungskennzeichnung der Ampel-Koalition lässt etliche Fragestellungen unbeantwortet: Warum sollen die Regeln nur für deutsche Produzenten gelten? Muss das Rad neu erfunden werden, wenn es schon eine LEH-Haltungsformkennzeichnung gibt? Wo bleibt ein schlüssiges Gesamtkonzept für den Umbau der Tierhaltung? Gleichzeitig kann die Digitalisierung einen Beitrag zu mehr Transparenz innerhalb der Kette leisten, auch mit Blick auf mehr Tierwohl. Potenziale und Baustellen sollen herausgearbeitet werden. Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

>>> Selbstständig – Selbstbewusst – Selbstverständlich – Unternehmerinnen in Landwirtschaft und Verband
24.01.2023 - 09:30 bis 11:00 Uhr

Der neu gegründete DBV Fachausschuss Unternehmerinnen lädt ein zu einer spannenden Podiumsdiskussion rund um das Thema Unternehmerinnen. Was kann ihr Unternehmertum fördern? Wie kann ihre Stimme im Verband und in der Politik besser wahrgenommen werden? Genau diesen Fragestellungen widmet sich das Unternehmerinnen-Forum: „Selbstständig – Selbstbewusst – Selbstverständlich – Unternehmerinnen in Landwirtschaft und Verband“. Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

>>> Zukunftsbauer: Wo liegen neue Perspektiven für unsere Höfe?
24.01.2023 - 12:00 bis 13:30 Uhr

Angesichts des tiefgreifenden Wertewandels in der Gesellschaft werden bisherige Produktionsverfahren in der Landwirtschaft immer stärker in Frage gestellt. Kann hier ein gewandeltes Selbst- und Rollenverständnis der Bauernfamilien Wege zu neuer Wertschätzung und höherer Wertschöpfung öffnen? Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

>>> Intelligent reduzieren statt pauschal verbieten – Wege zu einem nachhaltigen Pflanzenschutz
24.01.2023 - 14:30 bis 16:00 Uhr

Eine weitere Reduktion des Mitteleinsatzes im Pflanzenschutz ohne substantielle Ertragseinbußen ist möglich, wenn künstliche Intelligenz genutzt und der integrierte Pflanzenschutz konsequent umgesetzt wird. Wie das geht und warum es ganz ohne Chemie schwer wird, soll in einer kompetent besetzten Runde diskutiert werden. Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

>>> Ernährungssicherheit global und national – Was zu tun ist
24.01.2023 - 17:00 bis 18:30 Uhr

Die Landwirtschaft muss global eine wachsende Menschheit ernähren. Doch der Klimawandel, der Krieg Russlands gegen die Ukraine und weitere Konflikte sorgen für neue Risiken. Was müssen die EU und Deutschland zu einer produktiven Landwirtschaft beitragen? Dazu wird auch ein Rechtsgutachten zu den Zielen Landwirtschaft und Klimaschutz im Grundgesetz vorgestellt. Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

>>> Vielfalt säen, Nachhaltigkeit ernten – Nachhaltigkeitsstrategien in Einkommenskombinationen in der Landwirtschaft
25.01.2023 - 09:30 – 10:30 Uhr

Trotz Krisenzeiten durch explodierende Energiekosten, hohe Inflation und sinkende Nachfrage steigt der Wunsch der Verbraucher*innen nach nachhaltigen Angeboten. An den Beispielen Direktvermarktung und Urlaub auf dem Bauernhof wird diskutiert, welche unterschiedlichen Nachhaltigkeitsstrategien in den Betrieben bereits umgesetzt und wie die Nachhaltigkeit in der Diversifizierung gefördert werden kann. Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

>>> Carbon Farming – Scheinriese oder Schlüssel zur Klimaneutralität?!
25.01.2023 - 11:30 bis 13:00 Uhr

Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2045 Treibhausgasneutralität zu erreichen. Zum Ausgleich von nicht vermeidbaren Emissionen werden künftig Kohlenstoff-Senken eine Schlüsselrolle für die THG-Neutralität spielen. Carbon Farming und damit der dauerhaften Speicherung von Kohlenstoff in Böden und Wald kommt insofern eine wachsende Bedeutung zu. Die EU-Kommission hat Ende November 2022 einen Vorschlag für einen Rahmen zur Zertifizierung von Kohlenstoff-Senken vorgelegt. Welche Anforderungen an Maßnahmen und Zertifizierung müssen gestellt werden und wie können die Klimaleistungen zum einen klimabilanziell berücksichtigt und zum anderen finanziell honoriert werden? Melden Sie sich über diesen Link an, wenn Sie das Fachforum in Präsenz auf der Messe Berlin verfolgen möchten.

DBV - aktuelle Meldungen

14.06.2024
Rukwied: Änderung des Tierschutzgesetzes enthält praxisferne und nicht praktikable Regelungen und Verbote
Bauernverband erwartet ein deutliches Signal vom Bundesrat

12.06.2024
Pflanzenschutz zukunftsfest machen statt Rückbauprogramm für die Landwirtschaft
Verbände fordern: BMEL muss Vorschläge für „Zukunftsprogramm Pflanzenschutz“ zurückziehen

11.06.2024
Landwirtschaft zwischen Wunsch und Wettbewerb
Politische Debatte beim Startschuss „Tag des offenen Hofes“

10.06.2024
Verbände sehen Kartoffelanbau bedroht

07.06.2024
Startschuss: Tag des offenen Hofes 2024
Hunderte Landwirtschaftsbetriebe öffneten am 8. und 9. Juni ihre Tore.

06.06.2024
Bundestag lässt Chance zum Bürokratieabbau ungenutzt
Bauernverband zur Verabschiedung des Düngegesetzes im Deutschen Bundestag

06.06.2024
Verbände dringen auf unbürokratischen Schnellabschuss von Wölfen
Offener Verbändebrief an die Umweltministerkonferenz

30.05.2024
Internationaler Tag der Milch: Gemeinsam für die Sicherung einer gesunden Ernährung
Feiern Sie mit uns die Vielfalt um Milch, Käse und Co.

28.05.2024
Landwirtschaft hautnah erleben
Tag des offenen Hofes am 8. und 9. Juni

24.05.2024
Bauernverband zum Tierschutzgesetz
Beringmeier: Gesetz fördert Tierleid und dient nicht dem Tierschutz

24.05.2024
Faserreiche Stoffe im Mittelpunkt der Innovationen
Biogasinnovationskongress 2024 in Osnabrück