21.04.2022

Sandra II. ist Sachsens neue Milchkönigin

Auf der 16. agra in Leipzig wurde am 21. April 2022 die neue Sächsische Milchkönigin Sandra II. gekrönt. Während ihrer zweijährigen Amtszeit bis 2024 wird ihr Milchprinzessin Paula I. zur Seite stehen.

Traditionell fand die Krönung der Milchhoheiten auf der agra im Tierschauring statt. Torsten Krawczyk, Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes e. V. und Sachsens Landwirtschaftsminister Wolfram Günther überreichten den Hoheiten ihre silbernen Kronen und Schärpen für das zweijährige Ehrenamt. Die beiden jungen Frauen stellten zuvor ihre Eignung in einem Auswahlverfahren, bestehend aus Wissenstest und Handmelken, unter Beweis und mussten im Anschluss auch die zehnköpfige Fachjury mit Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung, Medien und Berufsstand mittels eines Fachvortrages überzeugen.

Die neue Milchkönigin Sandra Hartenstein ist 23 Jahre jung und auf dem elterlichen Landwirtschaftsbetrieb mit Mastrinder- und Mutterkuhhaltung im vogtländischen Pöhl aufgewachsen. Nach ihrem Studium der Landwirtschaft in Triesdorf, beginnt sie im Herbst ihren Masterstudiengang Produktionsmanagement Agrarwirtschaft an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden/Pillnitz.

Bei ihren Repräsentationsaufgaben wird Sandra II. von der neuen Milchprinzessin Paula Schultze unterstützt. Die 20-Jährige hat bereits eine Ausbildung zur Tierwirtin (Rind) in einem Milchviehbetrieb abgeschlossen und macht derzeit eine Fortbildung zum Wirtschafter an der Fachschule Großenhain.

Die 12. Sächsischen Milchhoheiten repräsentieren die sächsische Milch- und Molkereiwirtschaft auf nationalen und internationalen Messen und Veranstaltungen und werden in den folgenden Wochen unter anderem öffentliche Auftritte beim „Tag des offenen Hofes“ und beim „Tag der Milch“ absolvieren.

Die Sächsische Milchkönigin und die Milchprinzessin gehören, ebenso wie die Sächsische Ernte-, Blüten-, Hopfen-, Fisch- und Weinkönigin bzw. -prinzessin, zu einem Ensemble von Hoheiten der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft.

Neben der Krönung fand auch die Verabschiedung der beiden amtierenden Milchhoheiten Luisa I. und Kim I. statt. SLB-Präsident Torsten Krawczyk dankte beiden sehr herzlich für ihren Einsatz und ihr Engagement während ihrer doch schwierigen Amtszeit.



DBV - aktuelle Meldungen

30.11.2022
EU-Rahmen für Carbon Farming entwickeln
DBV unterstützt den EU-Vorschlag zur Kohlenstoffzertifizierung in Land- und Forstwirtschaft

29.11.2022
Wegweisung für Landwirtschaft und Artenvielfalt
Zwischenbilanz des F.R.A.N.Z.-Projekts

25.11.2022
Europaparlament greift wichtige Forderungen der Weidetierhalter auf
Umstufung des Wolfes im EU-Naturschutzrecht längst überfällig

24.11.2022
DBV fordert Umweltschutz mit Augenmaß
Anliegenpapier zur Umweltministerkonferenz in Goslar

23.11.2022
DBV fordert von Ampel klares Bekenntnis zum Tierwohl
Geplante Änderung des Baugesetzbuchs bremst den Umbau der Tierhaltung aus

22.11.2022
„Bioenergie komplett von der Abschöpfung ausnehmen“
DBV kritisch zum Gesetzentwurf für eine „Strompreisbremse“

22.11.2022
Demo-Aktion „Zukunft statt Abschöpfung“ für Bioenergie am Bundestag
Deutscher Bauernverband, Fachverband Biogas und Bundesverband Bioenergie gemeinsam aktiv

21.11.2022
Hängepartie endlich beendet
DBV zur Genehmigung des GAP-Strategieplans für Deutschland

18.11.2022
Deutscher Milchsektor benötigt politischen Rückenwind
IG Milch und DBV im Austausch

16.11.2022
Pauschale Reduktionsziele und generelle Verbote bleiben der falsche Weg
Reaktion des DBV auf die Überarbeitung des Kommissionsvorschlages zur SUR

16.11.2022
Aufs Korn genommen – Der Podcast des Deutschen Bauernverbandes
Erste Folge des neuen DBV-Podcasts ist online