31.03.2022

Kandidatinnen und Kandidaten zur Sozialwahlen in der SVLFG am 31. Mai 2023 gesucht

Die Landesbauernverbände der Neuen Bundesländer suchen in der Gruppe der Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte für die kommenden Sozialwahlen im Jahr 2023 Kandidatinnen und Kandidaten für die soziale Selbstverwaltung, die im aktiven Berufsleben stehen.

Seien SIE dabei!

Werden Sie Kandidatin oder Kandidat auf unserer gemeinsamen Liste der Landesbauernverbände der neuen Bundesländer bei der Sozialwahl 2023, wenn Sie soziale Verantwortung übernehmen und aktiv mitgestalten wollen! Die Wahl in der SVLFG und die Kandidatur für Landwirte (Haupt- und Nebenerwerb), Waldbesitzer und für den Gartenbau, besonders auch für die ostdeutschen Bundesländer sind wichtig!

Direkte Mitbestimmung in der Vertreterversammlung für die ostdeutschen Bundesländer
Mitglieder der Vertreterversammlung können:
- auf konkrete Probleme und Gegebenheiten mit kompetentem Sachverstand praxisgerecht reagieren,
- Änderungen im Rahmen der Gesetze herbeiführen,
- Beschlüsse über die Höhe der Beiträge zur landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft und landwirtschaftlichen Krankenkasse fassen.
- eigenständig über Inhalte der Satzung bestimmen, u.a.
- Beschlüsse zu Mehrleistungen für Versicherte fassen,
- Anpassungen der Leistungen zur Betriebs- und Haushaltshilfe beschließen.

Zur Arbeit der Mitglieder der Vertreterversammlung:
Wichtigster Termin ist die jährliche Vertreterversammlung. Diese findet in der Regel an zwei Tagen im November eines Jahres statt. Auf ihr werden Änderungen der Satzung beschlossen und weitere weitreichende Beschlüsse gefasst.

Sie haben Fragen?

Sächsischer Landesbauernverband e.V.
RAin Kati Fichter
Stellv. Hauptgeschäftsführerin

Tel.: 0351/262536-12
Mobil: 0172/3690563
E-Mail: kati.fichter@slb-dresden.de

DBV - aktuelle Meldungen

06.08.2022
Deutscher Bauernverband zur Aussetzung von Fruchtfolge- und Stilllegungsregelungen
Bauernpräsident Rukwied: Vorschlag kommt in letzter Minute

05.08.2022
Junglandwirtinnen und -landwirte absolvieren Auslandspraktikum in Deutschland und Uganda
Neue Runde des Austauschprogramms der Schorlemer Stiftung hat begonnen

02.08.2022
Trockenheit bremst Rückkehr zu gewohnten Weizenerträgen
2. DBV-Erntemeldung: Witterung und reduzierte Düngung hinterlassen Spuren bei der Qualität

25.07.2022
"Ackerflächen müssen zum Anbau freigegeben werden"
DBV-Präsident Rukwied zur anstehenden Agrarministerkonferenz in Magdeburg

21.07.2022
Aussetzung der Importzölle auf alle Stickstoffdünger erweitern
Stv. DBV-Generalsekretär Hemmerling fordert mehr Wettbewerb bei Düngemitteln

19.07.2022
Erster DBV-Erntebericht 2022
Trockenschäden im Schwerpunkt beim Weizen

19.07.2022
Entscheidungsverweigerung der EU-Kommission geht zu Lasten der Ernährungssicherheit
DBV-Präsident Rukwied zu Aussagen von EU-Agrarkommissar Wojciechowski

13.07.2022
Klimaschutzprogramm darf keinen „Klima-Stillstand“ für die Landwirtschaft bringen
DBV vermisst Initiative beim Carbon Farming

12.07.2022
Konjunkturbarometer Agrar
Stimmungslage unter den Landwirten bleibt gedrückt

11.07.2022
DBV fordert Kurswechsel bei EU-Naturschutzpaket
Rukwied: Diese Politik muss dringend korrigiert werden

06.07.2022
Energiesicherheit und Artenschutz: Zielkonflikt entschärft
DBV zu Beratungen des Bundesnaturschutzes im Bundestag