20.09.2021

Verlängerung Förderaufruf RL LIW/2014 Teil Investitionsförderung bis Ende 2022

Die Förderperiode für die Richtlinie LIW/2014 Teil Investitionsförderung wurde um zwei Jahre bis Ende 2022 verlängert. Mit der Förderung gewährt der Freistaat Sachsen Investitionsförderungen im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum (EPLR).

Vorhaben, für die eine Förderung beantragt werden kann, sollen

- Investitionen im Bereich der Nutztierhaltung (Vorhaben im Bereich der Nutztierhaltung, für die die Anlage „Bauliche Anforderungen an eine besonders tiergerechte Haltung“ des
Agrarinvestitionsförderprogramms im GAK-Rahmenplan relevant ist, müssen in den beiden Übergangsjahren (2021 und 2022) die baulichen Anforderungen der Basis- und der Premiumförderung (Teil A Basisförderung und Teil B Premiumförderung der o. g. Anlage) einhalten.)

- Investitionen zur pflanzlichen Erzeugung einschließlich des Garten- und des Weinbaus

- Investitionen für die Verarbeitung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Produkten zum Inhalt haben.

Die Förderung beinhaltet 20 Millionen Euro Aufrufvolumen und Begünstigte haben nunmehr eine erhöhte Grenze für das max. förderfähige Investitionsvolumen zur Verfügung. Sie steigt von zwei Millionen Euro auf fünf Millionen Euro.

Den vollständigen Förderaufruf lesen Sie hier:

DBV - aktuelle Meldungen

20.01.2022
Landwirtschaft und Naturschutz – Zukunft gemeinsam gestalten
DNR und DBV laden zu digitalem Forum im Rahmen der Grünen Woche 2022 ein

20.01.2022
Wandel und Umbau brauchen wirtschaftliche Perspektive
Bauernpräsident bei der Pressekonferenz „IGW Spotlights“

19.01.2022
Verursacherprinzip im Gewässerschutz nicht aufgeben
DBV-Generalsekretär wendet sich an Agrarministerien vor Amtschefkonferenz

18.01.2022
Schutz von Klima & Artenvielfalt nur mit der Landwirtschaft
Bauernpräsident Rukwied beim Agrarpolitischen Jahresauftakt anlässlich der „IGW Spotlights“

17.01.2022
Internationale Arbeitserfahrung in Uganda sammeln!
Schorlemer Stiftung sucht Interessenten für Praktikum aus den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau

14.01.2022
Bauernverband zur ersten Regierungserklärung von Minister Özdemir
Rukwied: Vielfältige Agrarstruktur in Deutschland absichern

11.01.2022
Agrarpolitischer Jahresauftakt des DBV
Bauernverband lädt zum traditionellen Austausch über Agrarpolitik ein

01.01.2022
Neujahrsgruß 2022
Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.

22.12.2021
DBV-Marktbericht 2021
Nach wie vor eine herausfordernde wirtschaftliche Situation

21.12.2021
Gesetzliche Änderungen zum Jahreswechsel 2021/22
Eine Übersicht über die Änderungen für die Landwirtschaft

17.12.2021
Bundesrat besiegelt Fehlstart bei den Eco-Schemes
DBV-Generalsekretär Krüsken zum Beschluss über nationale GAP-Verordnungen