12.07.2021

Endspurt für den eku-Preis 2021 – Bewerbungen noch bis zum 23. Juli möglich

Für den »eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2021« können noch bis zum 23. Juli Bewerbungen eingereicht werden. Mit dem Preis zeichnet das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) sächsische Vorhaben und Konzepte in den Bereichen Klima- und Ressourcenschutz, Natur- und Umweltschutz aus. Preisgelder in Höhe von 2.500, 5.000, 10.000, 15.000 und 20.000 Euro können vergeben werden. Die Bewerbung ist unter www.eku.sachsen.de möglich.

Die Bewerbungen können geplante oder abgeschlossene Projekte beinhalten. Neben den Bewerbungsformularen finden sich unter www.eku.sachsen.de auch die offizielle Bekanntmachung und weitere Informationen zum eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2021.

Im vergangenen Jahr sind 147 Projekte mit dem eku prämiert und Preisgelder in Höhe von 950.000 Euro ausgezahlt worden.


DBV - aktuelle Meldungen

05.07.2022
Landwirte brauchen jetzt Klarheit in der GAP-Förderung ab 2023
Rukwied zur Sonder-Amtschefkonferenz

04.07.2022
Reisen, Raps und Rind – Landwirte on Tour
Der neue Podcast der Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes ist online

01.07.2022
Handelsabkommen mit Neuseeland: Zusätzliche Herausforderung für deutsche Tierhalter
Wachsende Konkurrenz für Schaf- und Milchviehhalter

24.06.2022
Kohle und Fracking-Gas dürfen nicht der Weisheit letzter Schluss sein
Verbändegemeinschaft unterstreicht den großen Beitrag von Biogas für die Versorgungssicherheit im kommenden Winter

24.06.2022
Getreideernte 2022: Große regionale Unterschiede erwartet
Rukwied: Niederschläge sehr unterschiedlich verteilt

22.06.2022
Chancen ergreifen, Blockaden auflösen
Ackerbauforum des DBV in Rendsburg

22.06.2022
DBV: EU-Umweltpaket darf Lebensmittelerzeugung nicht ausbremsen
Pläne zur Naturwiederherstellung und zur Pflanzenschutzmittelreduktion gefährden Ernährungssicherheit

21.06.2022
Bauernverband fordert Perspektivwechsel bei EU-Naturschutzpaket
Rukwied: Lebensmittelerzeugung Priorität geben

17.06.2022
Bauernverband startet Prozess „Zukunftsbauer“
Rukwied: Brauchen starke Beteiligung auf allen Ebenen

16.06.2022
Regionalpolitisch unverzichtbar: Nachhaltiger Landtourismus
Tourismus-Koordinatorin der Bundesregierung Claudia Müller besucht „Urlaub auf dem Bauernhof“

14.06.2022
Ausbildungsbetrieb des Jahres 2022 beim Deutschen Bauerntag geehrt
Klose – Köhler KG aus Trittau für zukunftsorientierte Ausbildung ausgezeichnet