07.07.2021

Wolfgang Vogel mit Sächsischen Verdienstorden ausgezeichnet

Auf Anregung der drei früheren Vizepräsidenten des Sächsischen Landesbauernverbandes e. V. (SLB), Gerhard Förster, Torsten Krawczyk und Tobias Kockert, im Februar 2019 wurde der langjährige SLB-Präsident Wolfgang Vogel am Dienstagsabend (6.07.) durch Ministerpräsident Michael Kretschmer mit dem Sächsischen Verdienstorden des Freistaates Sachsen ausgezeichnet. Die höchste staatliche Auszeichnung Sachsens wurde im Dresdner Residenzschloss an insgesamt neun Persönlichkeiten, darunter Dr. Rolf Jähnichen, Dr. Hans Brenner oder Dr. Helmut König, überreicht. Mit dieser Auszeichnung ehrt der Freistaat Menschen, die sich im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen oder ehrenamtlichen Bereich in herausragendem Maße engagiert haben. Der Sächsische Verdienstorden wurde bislang 361-mal verliehen.

In der Laudatio heißt es: „Wolfgang Vogel (69) engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für die sächsische Landwirtschaft. Durch sein Wirken in verschiedenen landwirtschaftlichen Gremien wie dem Sächsischen Landesbauernverband e. V., dem Deutschen Bauernverband und der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. hatte er großen Anteil am Integrationsprozess der ostdeutschen Betriebe in die gesamtdeutsche Landwirtschaft. Von 2016 bis 2020 vertrat Wolfgang Vogel die Interessen der sächsischen und ostdeutschen Bauern als Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes. Bis heute wirkt er ehrenamtlich in zahlreichen Gremien der Landwirtschaft mit und setzt sich dort für die Anliegen der sächsischen Landwirte regional sowie überregional ein. “

Bereits am 19. November 2019 wurde Wolfgang Vogel einstimmig zum Ehrenpräsidenten des SLB gewählt. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter, sieben Enkel und wohnt im Landkreis Leipzig.

Im Foto vlnr: Otto Guse, Dr. Rolf Jähnichen, Nadja Grigorenko, Dr. Helmut König, Ministerpräsident Michael Kretschmer, Volker Pfitzner, Lutz Kittelmann, Dr. Ulrike Böhm, Dr. Hans Brenner, Wolfgang Vogel, aufgenommen im Rahmen der Verleihung des Sächsischen Verdienstordens im Dresdner Residenzschloss

DBV - aktuelle Meldungen

30.07.2021
Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land
Hohe Qualität angemessen wertschätzen

28.07.2021
Bauernverbände fordern Nachbesserungen bei den Eco Schemes
Gemeinsamer Brief aller Landesbauernpräsidenten an die Agrarminister von Bund und Ländern

22.07.2021
Regen bremst die Mähdrescher aus
DBV legt ersten Erntebericht vor

20.07.2021
DBV fordert konsequentere Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest
Beringmeier: Brandenburg und Sachsen müssen Maßnahmen verstärken

19.07.2021
Flutkatastrophe: Unbürokratische Hilfe für Betroffene
DBV startet Spendenaktion

16.07.2021
Afrikanische Schweinepest in zwei Hausschweinebeständen
Beringmeier: hohe Dringlichkeit bei Bekämpfung der ASP

14.07.2021
Vorschläge der EU-Kommission zum Klimaschutz ohne realistisches Ziel
Rukwied: Landwirtschaft wird Beitrag leisten

14.07.2021
DBV zu geplantem CO2-Grenzausgleich für Stickstoffdünger
Rukwied: CO2-Grenzausgleich auch bei Agrarimporten notwendig

12.07.2021
Armin Müller neuer Präsident der Deutschen Landsenioren
Einstimmige Wahl durch Mitgliederversammlung

12.07.2021
Konjunkturbarometer Agrar
Unverändert gedrückte Stimmung, aber ordentliche Ernteerwartungen und wieder mehr Investitionen

09.07.2021
Anmietung von Funkmaststandorten – Fallstricke beachten
DBV-Gespräche zu Konditionen und Vertragsbedingungen