14.04.2021

Gründung der „Klagegemeinschaft Sächsische Landwirte GbR“ vollzogen

Entsprechend unseres Anfangs des Jahres gestarteten Umfrage unter unseren landwirtschaftlichen Unternehmen in Sachsen hinsichtlich ihrer Bereitschaft zur Beteiligung an einem Klageverfahren gegen die Sächsische Düngerechtsverordnung und deren Umsetzung, liegen mit Datum vom 13. April 2021

- 188 Bereitschaftserklärungen vor,
- deren bewirtschaftete Fläche beträgt insgesamt: 162.757 Hektar,
- davon liegen in roten Gebieten insgesamt: 62.731 Hektar.

Zur weiteren Betreuung und Durchführung des Normenkontrollantrages gegen die Sächsische Düngerechtsverordnung und deren Umsetzung haben die drei Verbände, Sächsischer Landesbauernverband e. V., Land schafft Verbindung e. V. Sachsen und Familienbetriebe Land und Forst Sachsen und Thüringen e.V., am Dienstag, den 13. April 2021, eine Klagegemeinschaft gegründet.

Diese Klagegemeinschaft wird als Gesellschaft bürgerlichen Rechts errichtet und trägt den Namen „Klagegemeinschaft Sächsische Landwirte GbR“.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass das Klageverfahren weiterhin offenbleibt, das heißt weitere Unternehmen können nach wie vor ihre Bereitschaftserklärungen bei den vorgenannten Verbänden einreichen. Eine solidarische Beteiligung von Unternehmen an dem Klageverfahren, die derzeit noch nicht von der Ausweisung eines roten Gebietes in ihrem landwirtschaftlichen Betrieb betroffen sind, ist ebenso möglich.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Manfred Uhlemann:

Tel: 0351/26253613
E-Mail: manfred.uhlemann@slb-dresden.de

DBV - aktuelle Meldungen

07.05.2021
Chance für mehr Tierwohl vertan
Bundestag beschließt Baulandmobilisierungsgesetz ohne Tierwohlverbesserungsgenehmigung

07.05.2021
DBV fordert Korrekturen beim Klimaschutzgesetz
Rukwied: Chance der Land- und Forstwirtschaft als CO2-Senke nutzen

06.05.2021
Bundestag beschließt Nachbesserung der Umsetzung UTP-Richtlinie
DBV begrüßt Erweiterung des Schutzbereiches

04.05.2021
Deutscher Bauernverband stellt Grünlandagenda vor
Einkommensbasis – Futtergrundlage – Ernährungssicherung – Klimaschutz – Biodiversität – Kulturlandschaft

30.04.2021
Bauernverband zum Bundesverfassungsgerichts-Urteil zum Bundes-Klimaschutzgesetz
Rukwied: Chance der Landwirtschaft bei CO2-Senke nutzen

30.04.2021
DBV, FNSEA und CONFAGRICULTURA zu den Trilog-Verhandlungen der GAP-Reform
DBV, FNSEA und CONFAGRICOLTURA sprechen sich für zügige Einigung aus

30.04.2021
Leitlinie für integrierten Pflanzenschutz im Getreidebau liegt vor
Anerkennung durch den Bund ist erfolgt

29.04.2021
„Tag des Wolfes“ blendet die Wirklichkeit aus
DBV: Erhaltungszustand längst erreicht

29.04.2021
Potenziale und Synergien von Agri-Photovoltaik im EEG nutzen
Deutscher Bauernverband und Fraunhofer ISE schlagen Optimierung vor

27.04.2021
Miteinander reden – sicher ankommen
Gemeinsame Kampagne für mehr Verkehrssicherheit

27.04.2021
Bauernverband positioniert sich zu neuen Züchtungstechniken
Krüsken: brauchen Novelle des europäischen Gentechnikrechts