14.04.2021

Gründung der „Klagegemeinschaft Sächsische Landwirte GbR“ vollzogen

Entsprechend unseres Anfangs des Jahres gestarteten Umfrage unter unseren landwirtschaftlichen Unternehmen in Sachsen hinsichtlich ihrer Bereitschaft zur Beteiligung an einem Klageverfahren gegen die Sächsische Düngerechtsverordnung und deren Umsetzung, liegen mit Datum vom 13. April 2021

- 188 Bereitschaftserklärungen vor,
- deren bewirtschaftete Fläche beträgt insgesamt: 162.757 Hektar,
- davon liegen in roten Gebieten insgesamt: 62.731 Hektar.

Zur weiteren Betreuung und Durchführung des Normenkontrollantrages gegen die Sächsische Düngerechtsverordnung und deren Umsetzung haben die drei Verbände, Sächsischer Landesbauernverband e. V., Land schafft Verbindung e. V. Sachsen und Familienbetriebe Land und Forst Sachsen und Thüringen e.V., am Dienstag, den 13. April 2021, eine Klagegemeinschaft gegründet.

Diese Klagegemeinschaft wird als Gesellschaft bürgerlichen Rechts errichtet und trägt den Namen „Klagegemeinschaft Sächsische Landwirte GbR“.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass das Klageverfahren weiterhin offenbleibt, das heißt weitere Unternehmen können nach wie vor ihre Bereitschaftserklärungen bei den vorgenannten Verbänden einreichen. Eine solidarische Beteiligung von Unternehmen an dem Klageverfahren, die derzeit noch nicht von der Ausweisung eines roten Gebietes in ihrem landwirtschaftlichen Betrieb betroffen sind, ist ebenso möglich.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Manfred Uhlemann:

Tel: 0351/26253613
E-Mail: manfred.uhlemann@slb-dresden.de

DBV - aktuelle Meldungen

30.07.2021
Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land
Hohe Qualität angemessen wertschätzen

28.07.2021
Bauernverbände fordern Nachbesserungen bei den Eco Schemes
Gemeinsamer Brief aller Landesbauernpräsidenten an die Agrarminister von Bund und Ländern

22.07.2021
Regen bremst die Mähdrescher aus
DBV legt ersten Erntebericht vor

20.07.2021
DBV fordert konsequentere Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest
Beringmeier: Brandenburg und Sachsen müssen Maßnahmen verstärken

19.07.2021
Flutkatastrophe: Unbürokratische Hilfe für Betroffene
DBV startet Spendenaktion

16.07.2021
Afrikanische Schweinepest in zwei Hausschweinebeständen
Beringmeier: hohe Dringlichkeit bei Bekämpfung der ASP

14.07.2021
Vorschläge der EU-Kommission zum Klimaschutz ohne realistisches Ziel
Rukwied: Landwirtschaft wird Beitrag leisten

14.07.2021
DBV zu geplantem CO2-Grenzausgleich für Stickstoffdünger
Rukwied: CO2-Grenzausgleich auch bei Agrarimporten notwendig

12.07.2021
Armin Müller neuer Präsident der Deutschen Landsenioren
Einstimmige Wahl durch Mitgliederversammlung

12.07.2021
Konjunkturbarometer Agrar
Unverändert gedrückte Stimmung, aber ordentliche Ernteerwartungen und wieder mehr Investitionen

09.07.2021
Anmietung von Funkmaststandorten – Fallstricke beachten
DBV-Gespräche zu Konditionen und Vertragsbedingungen