28.01.2021

agra Landwirtschaftsausstellung 2021 in Leipzig aufgrund der aktuellen Pandemielage abgesagt

Angesichts der anhaltend unsicheren Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wird die agra Landwirtschaftsausstellung 2021 abgesagt. Die Entscheidung wurde von der agra Veranstaltungs GmbH als Veranstalter der Messe nach ausführlichen Gesprächen mit Ausstellern und Partnern getroffen. Die nächste agra Landwirtschaftsausstellung findet vom 21. bis 24. April 2022 in Leipzig statt. Die agra ist die führende Landwirtschaftsstellung in Mittel- und Ostdeutschland.

„Wir bedauern sehr, dass die agra 2021 nicht stattfinden kann. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Partnern und Ausstellern haben wir uns für eine erfolgreiche Durchführung eingesetzt, die nun leider nicht möglich ist. Angesichts der aktuellen Pandemieentwicklung sehen wir als Veranstalter in Abstimmung mit den zuständigen Behörden keine Möglichkeit, die agra 2021 in einer für die Aussteller und Besucher angemessenen Form durchzuführen“, so Alexandra Feldmann, Geschäftsführerin der agra Veranstaltungs GmbH. „Zusammen mit unseren Partnern und Ausstellern bereiten wir uns ab sofort auf die agra 2022 vor, um auch im nächsten Jahr wieder der führende Treffpunkt der mittel- und ostdeutschen Landwirtschaft zu sein, der den Besuchern ein aktuelles und praxisorientiertes Ausstellungs- und Fachprogramm bietet.“

Plattform der Agrarwirtschaft in Mittel- und Ostdeutschland

Die agra Landwirtschaftsausstellung informiert mit über 1.200 Ausstellern alle zwei Jahre rund 50.000 Besucher über aktuelle Entwicklungen in der land- und forstwirtschaftlichen Technik sowie Innovationen in den Bereichen Landtechnik, Tierhaltung, Ernährungs- und Forstwirtschaft. Mehr als hundert Fach- und Informationsveranstaltungen für Landwirte und Verbraucher ergänzen das Programm. Dabei werden unter anderem aktuelle Entwicklungen regionaler Verwertungsketten, der zukunftsorientierte Ackerbau sowie am Tierwohl ausgerichtete Entwicklungen in Haltung und Zucht diskutiert und erläutert. Auf dem agra-Marktplatz mit vielen kulinarischen Angeboten lädt ein attraktiver Mix aus Information, Entertainment und Einkauf zum Schlemmen und Probieren ein.

DBV - aktuelle Meldungen

07.05.2021
Chance für mehr Tierwohl vertan
Bundestag beschließt Baulandmobilisierungsgesetz ohne Tierwohlverbesserungsgenehmigung

07.05.2021
DBV fordert Korrekturen beim Klimaschutzgesetz
Rukwied: Chance der Land- und Forstwirtschaft als CO2-Senke nutzen

06.05.2021
Bundestag beschließt Nachbesserung der Umsetzung UTP-Richtlinie
DBV begrüßt Erweiterung des Schutzbereiches

04.05.2021
Deutscher Bauernverband stellt Grünlandagenda vor
Einkommensbasis – Futtergrundlage – Ernährungssicherung – Klimaschutz – Biodiversität – Kulturlandschaft

30.04.2021
Bauernverband zum Bundesverfassungsgerichts-Urteil zum Bundes-Klimaschutzgesetz
Rukwied: Chance der Landwirtschaft bei CO2-Senke nutzen

30.04.2021
DBV, FNSEA und CONFAGRICULTURA zu den Trilog-Verhandlungen der GAP-Reform
DBV, FNSEA und CONFAGRICOLTURA sprechen sich für zügige Einigung aus

30.04.2021
Leitlinie für integrierten Pflanzenschutz im Getreidebau liegt vor
Anerkennung durch den Bund ist erfolgt

29.04.2021
„Tag des Wolfes“ blendet die Wirklichkeit aus
DBV: Erhaltungszustand längst erreicht

29.04.2021
Potenziale und Synergien von Agri-Photovoltaik im EEG nutzen
Deutscher Bauernverband und Fraunhofer ISE schlagen Optimierung vor

27.04.2021
Miteinander reden – sicher ankommen
Gemeinsame Kampagne für mehr Verkehrssicherheit

27.04.2021
Bauernverband positioniert sich zu neuen Züchtungstechniken
Krüsken: brauchen Novelle des europäischen Gentechnikrechts