08.01.2021

Die Registierung für die Internationale Grüne Woche 2021 ist gestartet

Die Registrierung für die in diesem Jahr Corona-bedingt nur online durchgeführte Internationale Grüne Woche Digital (IGW Digital) 2021 ist gestartet.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an und verfolgen Sie vom 20. bis 21. Januar 2021 spannende Vorträge, Dokumentationen und Talkrunden.

VOLL DIGITAL

Im Laufe der zwei Tage erwarten Sie Live-Streams, Talk Runden, interessante Keynotes, aber auch Preisverleihungen und on-Demand Videos.

Die letzten Monate haben viele Unternehmen und Produzenten veranlasst, sich neu aufzustellen, Konzepte grundlegend zu überarbeiten, neue Vertriebswege zu erschließen und Arbeitsabläufe zu digitalisieren.

Hören Sie Erfolgsgeschichten und lernen Sie aus den gewonnenen Erfahrungen der anderen.

Neben der IGW Digital veranstaltet auch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft als weiteres fachliches Highlight das Global Forum for Food and Agriculture und das Zukunftsforum Ländliche Entwicklung.

DIE THEMEN

Die Themen der IGW Digital drehen sich rund um die drei Bereiche Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, z. B.:

- Regionalität und Bio
- Lebensmittelproduktion
- Lebensmittelverschwendung
- Versorgungssicherheit
- Nachhaltigkeit
- Klimawandel
- Digitale Welt der Lebensmittel
- ...und vieles mehr!

DBV - aktuelle Meldungen

30.07.2021
Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land
Hohe Qualität angemessen wertschätzen

28.07.2021
Bauernverbände fordern Nachbesserungen bei den Eco Schemes
Gemeinsamer Brief aller Landesbauernpräsidenten an die Agrarminister von Bund und Ländern

22.07.2021
Regen bremst die Mähdrescher aus
DBV legt ersten Erntebericht vor

20.07.2021
DBV fordert konsequentere Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest
Beringmeier: Brandenburg und Sachsen müssen Maßnahmen verstärken

19.07.2021
Flutkatastrophe: Unbürokratische Hilfe für Betroffene
DBV startet Spendenaktion

16.07.2021
Afrikanische Schweinepest in zwei Hausschweinebeständen
Beringmeier: hohe Dringlichkeit bei Bekämpfung der ASP

14.07.2021
Vorschläge der EU-Kommission zum Klimaschutz ohne realistisches Ziel
Rukwied: Landwirtschaft wird Beitrag leisten

14.07.2021
DBV zu geplantem CO2-Grenzausgleich für Stickstoffdünger
Rukwied: CO2-Grenzausgleich auch bei Agrarimporten notwendig

12.07.2021
Armin Müller neuer Präsident der Deutschen Landsenioren
Einstimmige Wahl durch Mitgliederversammlung

12.07.2021
Konjunkturbarometer Agrar
Unverändert gedrückte Stimmung, aber ordentliche Ernteerwartungen und wieder mehr Investitionen

09.07.2021
Anmietung von Funkmaststandorten – Fallstricke beachten
DBV-Gespräche zu Konditionen und Vertragsbedingungen