16.12.2020

PM: Niemand muss auf Weihnachtsgans und Silvesterkarpfen aus Sachsen verzichten!

Der erneute Lockdown mit einhergehenden Schließungen von großen Einkaufszentren und fast allen Läden im Einzelhandel hat zahlreiche Verbraucher kurz vor den Festtagen verunsichert. Zumindest haben seitdem zahlreiche Anfragen zur Direktvermarktung regionaler Produkte die beiden berufsständischen Verbände – Sächsischer Landesbauernverband e. V. sowie Sächsischer Landesfischereiverband e. V. – erreicht.

Daher möchten beide Verbände noch einmal ausdrücklich darauf verweisen, dass Hofläden, Direktvermarkter oder mobile Verkaufsstände mit Lebensmitteln direkt vom Erzeuger zur Grundversorgung des täglichen Bedarfs gehören und auch weiterhin geöffnet bleiben. Die Kundenbeschränkungen pro Quadratmeter in Geschäften gelten gemäß der sächsischer Corona-Schutz-Verordnung vom 11. Dezember 2020. Die zulässige Höchstzahl an Kunden, die gleichzeitig anwesend sein dürfen, ist im Eingangsbereich bekannt zu geben. Ebenso ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie die Abstandsregelung Pflicht. Somit wird sichergestellt, dass zu den Feiertagen niemand auf seine Weihnachtsgans und den Silvesterkarpfen aus sächsischer Produktion verzichten muss.

Pressekontakt:
Diana Henke
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 351 262536-19
Mobil: +49 172 3535262
E-Mail: diana.henke@slb-dresden.de

DBV - aktuelle Meldungen

22.01.2021
Wald-Wild-Konflikt: Wie muss das neue Bundesjagdgesetz aussehen?
DBV-Onlineforum im Rahmen der IGW Digital 2021

22.01.2021
Ambitionierter Klimaschutz in EU erfordert Außenschutz
DBV-Forum diskutiert Klimaschutz und Landwirtschaft

21.01.2021
Fachforum Milch auf der Internationalen Grünen Woche
DBV-Vizepräsident Schmal: „An höheren Standards muss ein Preisschild hängen“

21.01.2021
Konjunkturbarometer Agrar
Stimmungslage der deutschen Landwirtschaft weiter verschlechtert

20.01.2021
Internationale Grüne Woche Digital
Rukwied: Nahrungsmittel brauchen mehr Wertschätzung

19.01.2021
Bauernverband begrüßt Einigung auf Verlängerung der Steuererklärungsfrist
Rukwied: Verlängerung entlastet die Buchstellen

18.01.2021
Agrarpolitischer Jahresauftakt des Deutschen Bauernverbandes
Rukwied: „Landwirtschaft gemeinsam nach vorne bringen“

14.01.2021
DBV im Gespräch mit Spitzenvertretern der deutschen Molkereiwirtschaft
Marktlage, Produktionsstandards und Branchenkommunikation im Fokus

14.01.2021
Internationale Grüne Woche Digital
Bauernverband lädt zum Austausch über Agrarpolitik ein

13.01.2021
Agrar- und Umweltpolitik können nur europäisch gelingen
DBV-Vizepräsident Schwarz zum BMU-Agrarkongress

13.01.2021
Investitionsprogramm Landwirtschaft massiv überzeichnet
Rukwied: Brauchen Lösungen für alle Interessierten