30.11.2020

Aufruf: Landwirte demonstrieren am 30. November 2020 in Dresden

Bis heute haben wir über die Neuausweisung der künftigen roten Gebiete, die bereits zum 1. Januar 2021 in Kraft treten, keine Kenntnisse. Im Gegenteil, wir erleben hier seit längerem eine Hinhalte- und Abwehrtaktik seitens der Verantwortlichen, die für uns weder akzeptabel noch länger hinnehmbar ist. Der Freistaat Sachsen ist damit nach unseren Informationen das einzige Bundesland, in dem wir Landwirte über die Umsetzung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung von mit Nitrat belasteten und eutrophierten Gebieten (AVV) vier Wochen vor Inkrafttreten der Produktionsbeschränkungen nicht informiert sind.

Aus diesem Grund findet am Montag, den 30. November 2020, 17.00 Uhr, eine gemeinsame Demonstration unseres Verbandes mit Mitgliedern der Bewegung "Land schafft Verbindung" Sachsen vor dem Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) in Dresden statt.

Wir protestieren gemeinsam und fordern:

- Düngeverordnung zur Chefsache machen!
- AVV umsetzen!
- SLB-Gutachten anwenden!
- Sächsische Düngerechtsverordnung auf den Tisch der Landwirte!
- Rote Gebiete deutlich verkleinern!

Im Interesse der Existenz und künftigen Wettbewerbsfähigkeit unserer sächsischen Landwirtschaft!

Kommen Sie mit mir am 30. November 2020, 17.00 Uhr vor das SMEKUL, Wigardstraße 1 in 01097 Dresden, mit oder ohne Traktor, zeigen Sie Ihre Entschlossenheit, wir kämpfen um unsere Rechte, denn nur gemeinsam sind wir stark!

Dazu rufe ich SIE als Mitglied unseres Sächsischen Landesbauernverbandes e. V. persönlich auf.

Wir sehen uns in Dresden!

Ihr Torsten Krawczyk
Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes e. V.

DBV - aktuelle Meldungen

14.04.2021
Neues Jahr, neues Glück
Der Jungbauernaustausch mit Uganda geht in die nächste Runde

14.04.2021
Verbändebündnis fordert Korrekturen beim Insektenschutzpaket
Kooperation statt Verbote

13.04.2021
Kabinettsbeschluss zu Agrar-Direktzahlungen (GAP)
Rukwied: Aufschnüren der Agrarministerbeschlüsse ist nicht akzeptabel

12.04.2021
Insektenschutzpaket im Bundestag anpassen
Rukwied: Fehler im Sinne der Bauern korrigieren

12.04.2021
Konjunkturbarometer Agrar
Insektenschutzgesetz und GAP-Reform trüben die Stimmung

01.04.2021
Rehkitze und Niederwild bei der Frühjahrsmahd schützen
Grünland immer von innen nach außen mähen

31.03.2021
DBV begrüßt Ausweitung der kurzfristigen Beschäftigung
Rukwied: Wichtiges Signal für die Betriebe

31.03.2021
DBV zur Eröffnung Bundeszentrum Weidetiere und Wolf
Rukwied: Weidetierhaltung endlich schützen

30.03.2021
Spargelsaison 2021 beginnt
Rukwied: Saisonarbeiter sichern die Ernte

26.03.2021
Bundesrat hat Chance beim Insektenschutzpaket vertan
Antrag Niedersachsens abgelehnt

26.03.2021
Agrarministerkonferenz einig zur EU-Agrarförderung
Rukwied: "Kompromiss bringt schmerzhafte Einschnitte"