02.11.2020

Erster ASP-Fall in Sachsen

Am 31. Oktober 2020 bestätigte das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) den positiven Befund der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei einem Wildschwein in Sachsen. Das Tier, welches im Rahmen einer Jagd erlegt wurde, wies keinerlei Krankheitssymptome auf. Ein ebenfalls erlegter Frischling wurde negativ getestet. Der Fundort liegt 10 km südlich der brandenburgisch-sächsischen Grenze auf dem Gebiet der Gemeinde Krauschwitz im Landkreis Görlitz.

Per Allgemeinverfügung sind die Jagdausübungsberechtigten der Landkreise Görlitz und Bautzen bereits seit April 2020 dazu verpflichtet jedes Wildschwein unverzüglich auf das Vorkommen der ASP zu untersuchen. Wie zuvor in Brandenburg werden nun auch in Sachsen die zuständigen Behörden die notwendigen Maßnahmen ergreifen.

DBV - aktuelle Meldungen

23.02.2021
DBV und FNSEA lehnen Mercosur-Abkommen ab
Rukwied: Europäische Standards nicht unterlaufen!

23.02.2021
Kanzlerin trifft Landwirtschaftsverbände
Rukwied: Wir erleben eine langjährige Fehlentwicklung

23.02.2021
Großes Interesse am 11. Milchforum
Bereits 300 Teilnehmer angemeldet

22.02.2021
DBV sieht Nachbesserungsbedarf bei UTP-Richtlinie
Krüsken: Schutzbereich um landwirtschaftlich getragene Vermarkter erweitern

22.02.2021
Bundestag muss Bauen für mehr Tierwohl ermöglichen
DBV fordert Blockadeende beim Baulandmobilisierungsgesetz

12.02.2021
Saisonarbeitskräfte dringend benötigt
Verbände-Bündnis für erneute Ausweitung der 70-Tage-Regelung

12.02.2021
Überbrückungshilfe III am 10. Februar gestartet
DBV: Auch von Corona mittelbar betroffene Tierhalter erhalten Unterstützung

11.02.2021
Zukünftige Milchpreise schon heute sichern
Fortbildungsreihe zur Warenterminbörse erstmals online

10.02.2021
Insektenschutzpaket geht den falschen Weg
Rukwied: Bundestag und Bundesrat müssen Korrekturen im Sinne des kooperativen Naturschutzes vornehmen

09.02.2021
Deutlicher Nachbesserungsbedarf beim Insektenschutzpaket
Rukwied: Bauernfamilien verlieren Existenzgrundlage

08.02.2021
Verbändebündnis fordert Korrektur des Insektenschutz-Pakets
„Neuausrichtung im Geist der Kooperation“