19.06.2020

Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen für Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe einschließlich Garten- und Weinbau

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) gibt ab dem 22. Juni 2020 einen neuen Aufruf nach der Richtlinie LIW/2014 (investive Förderung) bekannt. Der Antrag sowie die Hinweise zur Antragstellung können unter dem beigefügten Link abgerufen werden.

Folgende Änderungen wird es in dem letzten Aufruf in dieser Förderperiode geben:
- Erhöhung des Fördersatzes für Investitionen in die Lagerkapazität auf 40 Prozent
- Investitionen in Bewässerungssysteme nicht mehr auf Spezialkulturen beschränkt
- Einführung der Möglichkeit der Förderung von Biobettsystemen

Antragszeitfenster: 22. Juni – 30. September 2020

Budget: 11,8 Mio. Euro

Bewilligungsbehörde, bei der die Förderanträge einzureichen sind:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
Bewilligungsstelle Investitionsförderung Landwirtschaft
Zur Wetterwarte 11
01109 Dresden

Ansprechpartner:
Frau Barbara Fischer
E-Mail: barbara.fischer@smul.sachsen.de
Telefon: 0351/8928-3800)

Gudrun Krawczyk
E-Mail: gudrun.krawczyk@smul.sachsen.de
Telefon: 0351/8928-3801)


DBV - aktuelle Meldungen

12.08.2020
Rückläufiger Pflanzenschutzmitteleinsatz ist Beleg für zielgenaues Arbeiten
Rukwied: Sicherung von Ernten und Qualitäten bleibt notwendig

12.08.2020
Bauernverband zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Gebietsausweisung im Rahmen der DüngeVO
Rukwied: Wir sehen erheblichen Nachbesserungsbedarf

05.08.2020
Insektenschutzgesetz: Entwurf geht am Ziel vorbei
DBV sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf

04.08.2020
Schäden durch Wolfsrisse kaum mehr beherrschbar
Angriffe auf Weidetiere nehmen weiter exponentiell zu

04.08.2020
Einheitliche Regelung auch für ausländische Ferkel-Lieferanten in QS unverzichtbar
Bauernpräsident: Fleischwirtschaft und Lebensmittelhandel stehen mit in der Verantwortung

31.07.2020
Landwirte bilden trotz Corona-Krise weiter aus
Neues landwirtschaftliches Ausbildungsjahr beginnt am 1. August

30.07.2020
Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land
Bauernpräsident Rukwied: „Ohne Landwirte gäbe es keine Lebensmittel“

30.07.2020
Durchschnittliche Hektarerträge bei Weizen und Raps
Zweiter DBV-Erntebericht: Weizenerträge können Flächenrückgänge nicht ausgleichen

21.07.2020
DBV zur Entscheidung über den Mehrjährigen Finanzrahmen
Rukwied: Planungsgrundlage steht – jetzt kommt es auf die Umsetzung an

16.07.2020
Erster Bericht: Wintergerstenernte unter Vorjahresergebnis
Gründe: Frühjahrstrockenheit und Frost

10.07.2020
Einsatz von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse in der Landwirtschaft muss förderfähig sein
DBV-Stellungnahme zur BMEL-Förderrichtlinie zur Energieeffizienz und CO2-Einsparung