19.06.2020

Aufruf zur Einreichung von Förderanträgen für Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe einschließlich Garten- und Weinbau

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) gibt ab dem 22. Juni 2020 einen neuen Aufruf nach der Richtlinie LIW/2014 (investive Förderung) bekannt. Der Antrag sowie die Hinweise zur Antragstellung können unter dem beigefügten Link abgerufen werden.

Folgende Änderungen wird es in dem letzten Aufruf in dieser Förderperiode geben:
- Erhöhung des Fördersatzes für Investitionen in die Lagerkapazität auf 40 Prozent
- Investitionen in Bewässerungssysteme nicht mehr auf Spezialkulturen beschränkt
- Einführung der Möglichkeit der Förderung von Biobettsystemen

Antragszeitfenster: 22. Juni – 30. September 2020

Budget: 11,8 Mio. Euro

Bewilligungsbehörde, bei der die Förderanträge einzureichen sind:
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)
Bewilligungsstelle Investitionsförderung Landwirtschaft
Zur Wetterwarte 11
01109 Dresden

Ansprechpartner:
Frau Barbara Fischer
E-Mail: barbara.fischer@smul.sachsen.de
Telefon: 0351/8928-3800)

Gudrun Krawczyk
E-Mail: gudrun.krawczyk@smul.sachsen.de
Telefon: 0351/8928-3801)


DBV - aktuelle Meldungen

12.05.2021
Novelle des Klimaschutzgesetzes muss Land- und Forstwirtschaft mehr berücksichtigen
Rukwied: Ernährungssicherung und Klimaschutz gleichermaßen stärken

07.05.2021
Chance für mehr Tierwohl vertan
Bundestag beschließt Baulandmobilisierungsgesetz ohne Tierwohlverbesserungsgenehmigung

07.05.2021
DBV fordert Korrekturen beim Klimaschutzgesetz
Rukwied: Chance der Land- und Forstwirtschaft als CO2-Senke nutzen

06.05.2021
Bundestag beschließt Nachbesserung der Umsetzung UTP-Richtlinie
DBV begrüßt Erweiterung des Schutzbereiches

04.05.2021
Deutscher Bauernverband stellt Grünlandagenda vor
Einkommensbasis – Futtergrundlage – Ernährungssicherung – Klimaschutz – Biodiversität – Kulturlandschaft

30.04.2021
Bauernverband zum Bundesverfassungsgerichts-Urteil zum Bundes-Klimaschutzgesetz
Rukwied: Chance der Landwirtschaft bei CO2-Senke nutzen

30.04.2021
DBV, FNSEA und CONFAGRICULTURA zu den Trilog-Verhandlungen der GAP-Reform
DBV, FNSEA und CONFAGRICOLTURA sprechen sich für zügige Einigung aus

30.04.2021
Leitlinie für integrierten Pflanzenschutz im Getreidebau liegt vor
Anerkennung durch den Bund ist erfolgt

29.04.2021
„Tag des Wolfes“ blendet die Wirklichkeit aus
DBV: Erhaltungszustand längst erreicht

29.04.2021
Potenziale und Synergien von Agri-Photovoltaik im EEG nutzen
Deutscher Bauernverband und Fraunhofer ISE schlagen Optimierung vor

27.04.2021
Miteinander reden – sicher ankommen
Gemeinsame Kampagne für mehr Verkehrssicherheit