18.05.2020

23. Landeserntedankfest in Oelsnitz/Vogtland um ein Jahr verschoben

Das vom 2. bis 4. Oktober in Oelsnitz geplante 23. Sächsische Landeserntedankfest findet wegen der COVID-19-Pandemie erst im nächsten Jahr statt. Neuer Termin ist der 1. bis 3. Oktober 2021. Darüber hat der Oelsnitzer Oberbürgermeister Mario Horn (CDU) informiert. Zuvor hatte sich Horn mit dem Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung, dem Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft und dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. als Träger des Festes abgestimmt.

"Ein Fest solcher Dimension erfordert eine lange Vorbereitungszeit, vertragliche Bindungen, Unterstützung durch Sponsoring, finanzielle Vorleistungen, Planungssicherheit und vieles mehr", so der Oberbürgermeister.

Welche Auswirkungen diese Entscheidung auf die diesjährige Wahl bzw. Amtsdauer der sächsischen Erntehoheiten haben wird, entscheidet sich Ende Mai.

Weitere Einzelheiten zur Organisation des Festes lesen Sie hier:


DBV - aktuelle Meldungen

20.01.2021
Internationale Grüne Woche Digital
Rukwied: Nahrungsmittel brauchen mehr Wertschätzung

19.01.2021
Bauernverband begrüßt Einigung auf Verlängerung der Steuererklärungsfrist
Rukwied: Verlängerung entlastet die Buchstellen

18.01.2021
Agrarpolitischer Jahresauftakt des Deutschen Bauernverbandes
Rukwied: „Landwirtschaft gemeinsam nach vorne bringen“

14.01.2021
DBV im Gespräch mit Spitzenvertretern der deutschen Molkereiwirtschaft
Marktlage, Produktionsstandards und Branchenkommunikation im Fokus

14.01.2021
Internationale Grüne Woche Digital
Bauernverband lädt zum Austausch über Agrarpolitik ein

13.01.2021
Agrar- und Umweltpolitik können nur europäisch gelingen
DBV-Vizepräsident Schwarz zum BMU-Agrarkongress

13.01.2021
Investitionsprogramm Landwirtschaft massiv überzeichnet
Rukwied: Brauchen Lösungen für alle Interessierten

13.01.2021
Rechtliche Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Empfehlungen der Borchert-Kommission
Berliner Forum digital

05.01.2021
"Die Digitalisierung wird die Agrarbildung verändern"
vlf legt Diskussionspapier vor

01.01.2021
Neujahrsgrußwort 2021
Bauernpräsident richtet sich an Bäuerinnen und Bauern

27.12.2020
DBV-Marktbericht 2020
Rukwied: Schwierige wirtschaftliche Situation