12.05.2020

UPDATE - Bundesentscheid Leistungspflügen 2020 abgesagt

Auf Grund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Beschränkungen in Bezug auf Personenkontakte, die Reisefreiheit und die Durchführung von Großveranstaltungen haben das durchführende Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Abstimmung mit dem Durchführungsort - Hehlinger Hof und den regionalen Vertretern des Deutschen Pflügerrates e. V. beschlossen, den für den Zeitraum 26. bis 31. August 2020 vorgesehenen Bundesentscheid im Leistungspflügen abzusagen und zu verschieben.

Der Wettbewerb soll nun Ende August/Anfang September 2021 stattfinden. Die genaue Terminfestsetzung ist aktuell noch nicht vollständig abgeschlossen, soll aber bis Ende Juni 2020 erfolgen.

Die für den Bundesentscheid im Leistungspflügen 2020 übermittelten Nominierungen der Teilnehmer gelten weiter, auch wenn es durch die Verschiebung des Wettbewerbes zu einer Überschreitung von Altersbeschränkungen kommen sollte. Gleiches gilt für die gesetzten Teilnehmer (Sieger aus 2018). Des Weiteren ist zu beachten, dass sowohl die planmäßigen als auch die verschobenen Veranstaltungen im nächsten Jahr auf einmal stattfinden.

DBV - aktuelle Meldungen

12.08.2020
Rückläufiger Pflanzenschutzmitteleinsatz ist Beleg für zielgenaues Arbeiten
Rukwied: Sicherung von Ernten und Qualitäten bleibt notwendig

12.08.2020
Bauernverband zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Gebietsausweisung im Rahmen der DüngeVO
Rukwied: Wir sehen erheblichen Nachbesserungsbedarf

05.08.2020
Insektenschutzgesetz: Entwurf geht am Ziel vorbei
DBV sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf

04.08.2020
Schäden durch Wolfsrisse kaum mehr beherrschbar
Angriffe auf Weidetiere nehmen weiter exponentiell zu

04.08.2020
Einheitliche Regelung auch für ausländische Ferkel-Lieferanten in QS unverzichtbar
Bauernpräsident: Fleischwirtschaft und Lebensmittelhandel stehen mit in der Verantwortung

31.07.2020
Landwirte bilden trotz Corona-Krise weiter aus
Neues landwirtschaftliches Ausbildungsjahr beginnt am 1. August

30.07.2020
Lebensmittelvielfalt beginnt auf dem Land
Bauernpräsident Rukwied: „Ohne Landwirte gäbe es keine Lebensmittel“

30.07.2020
Durchschnittliche Hektarerträge bei Weizen und Raps
Zweiter DBV-Erntebericht: Weizenerträge können Flächenrückgänge nicht ausgleichen

21.07.2020
DBV zur Entscheidung über den Mehrjährigen Finanzrahmen
Rukwied: Planungsgrundlage steht – jetzt kommt es auf die Umsetzung an

16.07.2020
Erster Bericht: Wintergerstenernte unter Vorjahresergebnis
Gründe: Frühjahrstrockenheit und Frost

10.07.2020
Einsatz von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse in der Landwirtschaft muss förderfähig sein
DBV-Stellungnahme zur BMEL-Förderrichtlinie zur Energieeffizienz und CO2-Einsparung