11.05.2020

Nutze JETZT Deine Chance! Bewerbungsstart zum 46. TOP Kurs der Andreas Hermes Akademie „An den Grenzen wachsen Horizonte - Starke Persönlichkeiten für komplexe Agrarwelten“

Unter diesem Motto findet vom
2. Januar bis zum 5. März 2021 der 46. TOP Kurs der Andreas Hermes Akademie in Königswinter bei Bonn statt. Das neunwöchige Intensivtraining richtet sich an junge Nachwuchskräfte für Führungspositionen der landwirtschaftlichen Interessenvertretung.

Wir als Sächsischer Landesbauernverband e. V. sind sehr daran interessiert, DICH im nächsten Jahr zu diesem hochkarätigen Kurs zu entsenden.

Alle Einzelheiten zum Kurs, zum Programm sowie die Bewerbungsunterlagen erhaltet Ihr bei Eurem zuständigen Kreisbauern- bzw. Regionalbauernverband.

Die vollständige Bewerbung ist anschließend bis spätestens
15. August 2020 an den Sächsischen Landesbauernverband e. V., Wolfshügelstraße 22 in 01324 Dresden zu richten.

Eine Teilnahme am Kurs ist nur mit Unterstützung durch den KBV/RBV und den SLB möglich.

Der SLB unterstützt die Teilnahme des Mitglieds mit 1.000 Euro.

Die Vorteile des Kurses liegen klar auf der Hand: Wer in der Agrarwelt viel bewegen möchte, braucht neben Engagement ganz spezielle Kompetenzen, um die Ziele tatsächlich erreichen zu können. Im TOP Kurs lernen die Teilnehmenden, sich und ihre Stärken einzuschätzen und einzusetzen, im Team zu agieren und auch ihre Gegenüber zu verstehen. Von Präsentieren und Moderieren bis zur Öffentlichkeitsarbeit, von Stil und Etikette bis zu Versammlungsleitung, von unternehmerischem Handeln bis zu Verhandlungsführung: Die TOP Kursler erwerben sich vielfältiges und wertvolles Rüstzeug. Besondere Highlights sind sicher auch die Exkursionen z. B. nach Berlin und Brüssel, nach Rom und Casablanca. In den politischen Schaltzentralen treffen sich die Teilnehmenden mit Entscheidungsträgern, diskutieren und vertreten ihre Standpunkte. Während des gesamten TOP Kurses profitieren die Nachwuchskräfte von hochkarätigen Referenten, systematischem Feedback und intensivem Coaching.

Fazit: Der Kurs kann ein wichtiger Baustein für DEINE Zukunft sein und gibt Dir die beste Gelegenheit ein außergewöhnliches Netzwerk aufzubauen!


DBV - aktuelle Meldungen

24.11.2020
11. Berliner Forum
„Notwendige rechtliche Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Empfehlungen der Borchert- Kommission“

23.11.2020
Offener Brief
Bauernverbände kritisieren Lebensmitteleinzelhandel

19.11.2020
Naturschutz in der Agrarlandschaft erfordert Flexibilität, Beratung und finanzielle Anreize
Das F.R.A.N.Z.-Projekt erhöht die Artenvielfalt bei Pflanzen, Tieren und Insekten und steigert die Motivation bei Landwirten Naturschutzmaßnahmen umzusetzen

19.11.2020
"Plan zur Verdrängung konventioneller Biokraftstoffe bis 2025 ist unannehmbar"
Verbände sehen grundlegenden Korrekturbedarf am Vorschlag des Bundesumweltministeriums

18.11.2020
Schweinepreis fällt weiter
Rukwied: Preisniveau ist beschämend und verantwortungslos

18.11.2020
Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie gegen unlautere Handelspraktiken
DBV begrüßt Schritt zur Erweiterung der generell unzulässigen Handelspraktiken

17.11.2020
Verbändebündnis fordert Nachbesserungen beim EEG-Eigenverbrauch
Anlagen bis 30 KW von der EEG-Umlage befreien

16.11.2020
DBV fordert Neujustierung der EU-Handelspolitik
Rukwied: Mercosur-Abkommen steht exemplarisch für eine fehlgeleitete Handelspolitik

11.11.2020
Novelle der TA Luft darf bäuerliche Tierhaltung nicht ausbremsen
Erklärung des Präsidiums des Deutschen Bauernverbandes

10.11.2020
Aktionsbündnis fordert Umweltminister zur Wolfsregulierung auf
10-Punkte-Programm zur Zukunft des Wolfes in Deutschland

10.11.2020
Erfolgreich erprobte Naturschutzmaßnahmen bundesweit kommunizieren und in künftiger Agrarumweltpolitik etablieren
Online-Abschlusstagung des DBV-Verbundprojektes „Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt!“