15.11.2019

Aufruf zur Teilnahme am Landeswettbewerb „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung 2019/2020 in Sachsen“

Alle sächsischen Rinderhalter in den Kategorien Kälber-, Jungrinderaufzucht und Rindermast einschließlich der Mutterkuhhaltung sind aufgerufen, sich für den vom Freistaat Sachsen ausgelobten Landeswettbewerb „Tiergerecht und umweltverträgliche Haltung 2019/2020 in Sachsen“ zu bewerben. Er wird vom Sächsischen Landesbauernverband e.V. (SLB), im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), organisiert.

Ab 19. November 2019 können die Teilnahmeunterlagen unter dem angehängten Link abgerufen werden.

Der Landeswettbewerb bietet eine gute Möglichkeit, die breite Öffentlichkeit für die moderne Tierhaltung zu sensibilisieren und die Verbraucher zu informieren. Leisten Sie Ihren Beitrag zur Verbesserung der öffentlichen Akzeptanz und stellen Sie Ihre tiergerechte und umweltverträgliche Haltung vor.
Die Wettbewerbssieger erhalten eine Stalltafel mit der Prägung „Betrieb mit ausgezeichneter Tierhaltung“, welche öffentlichkeitswirksam übergeben wird.

Fragen zum Landeswettbewerb beantwortet Ihnen:
Frau Juliane Bergmann
Telefon: 0351 262536-15
Telefax: 0351 262536-22
E-Mail: juliane.bergmann@slb-dresden.de


DBV - aktuelle Meldungen