07.10.2017

Ergebnisse der Landespflügermeisterschaften 7.10.2017 in Memmendorf

Sächsische Landespflügermeisterschaften trotz sehr schlechter Wetterbedingungen

ein Erfolg



Die am 7. Oktober 2017 in der Agrargenossenschaft Memmendorf durchgeführten 13. Landespflügermeisterschaften im Traktorenpflügen sowie die 10. Landesmeisterschaften im Pferdepflügen konnten trotz widrigster Wetterbedingungen - Regen seit Mittwoch vor Wettkampfbeginn - bis vollständig durchgeführt werden. 20 Traktorenpflüger und fünf Pferdepflüger stellten sich im Wettbewerb den Bedingungen und zeigten mit viel Kraft und Durchhaltevermögen ihr Können als Leistungspflüger im wahrsten Sinne des Wortes. Über 1000 Gäste, die gleichzeitig auch das 20. Kartoffelfest der Agrargenossenschaft besuchten, verfolgten den Berufswettbewerb. Im Rahmenprogramm zeigten Oldtimerpflüger ihr Können in der Bodenbearbeitung.

Zur Eröffnung sprachen der Vorstandsvorsitzende der Agrargenossenschaft, Maxim Steinhart, der Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes, Wolfgang Vogel , der 1. Beigeordnete des Landrates Mittelsachsen, Dr. Lothar Beier und der Präsident des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Norbert Eichkorn. Unter den Gästen waren auch die Mitglieder des Kreistages Mittelsachsen, die sich auf einer Kreisräte-Rundfahrt für die Pflügermeisterschaften sowie den Agrarbetrieb Memmendorf interessierten. Präsident Eichkorn verwies auf die Tradition und die aktuellen Anforderungen an das Pflügen als eine der Bodenbearbeitungsarten. Präsident Vogel sieht das Leistungspflügen als eine permanente berufsständische Aufgabe und fordert die vielen ehrenamtlichen Kräfte auf, auch weiterhin dies zu unterstützen. Neben dem Leistungspflügen fand ein großer Kartoffelverkauf sowie ein breit gefächerter Direktvermarkter-Markt im Rahmen des 20. Kartoffelfestes statt.

Im Rahmen der Siegerehrung im vollbesetzten Festzelt wurde Maxim Steinhart herzlich für die großartige Unterstützung gedankt und ihm die Haustafel „Ausrichterbetrieb der 13. Landespflügermeisterschaften 2017“ überreicht, die nun jeder Bürobesucher sehen kann.



Siegerliste:

Pferdegespanne

Gesamtsieger: Walter Heuer aus Kalbe/Milde (Sachsen Anhalt)

Sachsenmeister: Sandro Zieschang, Burkau OT Uhyst am Taucher (Landkreis Bautzen)

2. Platz: Alexander Otto, Püchau (Landkreis Leipzig)

3. Dieter Lachmann, Glasten (Landkreis Leipzig)

4. Peter Fröhlich, Schönheide (Erzgebirgskreis)


Beetpflügen (unter 35 Jahre)

Sachsenmeister: Martin Räßler, Pötzschau (Landkreis Leipzig)

2. Platz: Richard Landgraf, Zwenkau (Landkreis Leipzig)

3. Platz: Sven Ullmann, Olbernhau-Schönfeld (Erzgebirgskreis)

Als Gastpflügerin erreichte Anni Kögel, Bad Dürrenberg (Saalekreis) sehr gute Ergebnisse und wurde gleichzeitig mit dem Pokal „Bester Lehrling“ ausgezeichnet.


Drehpflügen (unter 35 Jahre)

Sachsenmeister: Lukas Decker, Dorfchemnitz-Zwönitz (Erzgebirgskreis)

2. Platz: Johann Singer, Leubnitz (Vogtlandkreis)

3. Platz: Richard Freund, Königswalde (Erzgebirgskreis)

Als Gastpflüger erreichte Sven Sander, Bad Dürrenberg (Saalekreis) ausgezeichnete Leistungen.


Offene Klasse

Sachsenmeister: Nico Künzel, Pötzschau (Landkreis Leipzig)

2. Platz: Holger Gödel, Dorfchemnitz-Zwönitz (Erzgebirgskreis)

3. Platz: Vladislav Krepcik (Tschechien)

4. Lars Uhlmann (Erzgebirgskreis), 5. Volker Kotzerke (Seelingstädt - Landkreis Leipzig), 6. Mirko Bennewitz (Niederau OT Gohlis - Landkreis Meißen), 7. Rudolf Fischer (Grimma - Landkreis Leipzig), 8. Holm Dietrich (Marienberg OT Rübenau - Erzgebirgskreis), 9. Petr Kandl (Tschechien), 10. Ronny Morgenstern (Memmendorf - Erzgebirgskreis),11. Marco Backhaus (Wolteritz - Landkreis Nordsachsen) und 12. Mira Ondra (Tschechien).


Erstmals wurde der Wanderpokal "Bester Pflüger der Landesmeisterschaft", gestiftet von Wolfgang Hoffmeister und Dr. Manfred Böhm, vergeben. Der erste Träger ist Nico Künzel aus Pötzschau.


Die Auszeichnungen nahmen Präsident Eichkorn, Sachsens Erntekönigin Anja Werner, SLB-Vorstandsmitglied Silvio Hainich und die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Zugpferde Sachsen Thüringen, Beate Albrecht, vor.

Zur Bundesmeisterschaft 2018 haben sich aus Sachsen Martin Räßler und Richard Landgraf (beide Beetpflug) und Lukas Decker und Johann Singer (beide Drehpflug) und aus Sachsen-Anhalt Anni Kögel und Sven Sander aus Sachsen-Anhalt qualifiziert.

Am Ende der Siegerehrung verabschiedete Präsident Eichkorn den bisherigen Projektleiter Leistungspflügen des Sächsischen Landesbauernverbandes, Dr. Manfred Böhm, der fast 20 Jahre die Pflügermeisterschaften in Sachsen organisiert hat, in den „Unruhestand“. Er dankte ihm für sein hohes Engagement und die beispielhafte Medienarbeit zur Förderung des Images der Landwirtschaft sowie des Berufswettbewerbes Leistungspflügen.
Dr. Böhm übergab ein Pflugschar aus BBG-Produktion symbolisch als Staffelstab an das verjüngte Team: Mirko Mauersberger (Regionalbauernverband Erzgebirge) sowie die Wettkampfleiter Wolfgang Hoffmeister und Egbert Voigt. 2018 werden wieder sächsische Regionalmeisterschaften stattfinden und die nächste Landesmeisterschaft startet 2019 im Landkreis Leipzig . mb 7.10.17





DBV - aktuelle Meldungen